CDU-Stadtverband Göttingen
Besuchen Sie uns auf http://www.cdu-goettingen.de

DRUCK STARTEN


Aktuelles aus dem Stadtverband
16.05.2019, 00:24 Uhr
Güntzler zum Vorsitzenden des Bundesfachausschuss Wirtschaft, Ar- beitsplätze und Steuern gewählt
 

Am heutigen Mittwoch wurde der Göttinger Bundestagsabgeordnete und Vorsitzende des CDU- Kreisverbandes, Fritz Güntzler (CDU), zum Vorsitzenden des neuen Bundesfachausschusses „Wirt- schaft, Arbeitsplätze und Steuern“ gewählt. Er teilt sich den Vorsitz mit der baden-württembergi- schen Landesministerin für Wirtschaft, Arbeit und Wohnungsbau, Dr. Nicole Hoffmeister-Kraut. Der neue Ausschuss der CDU Deutschlands arbeitet Konzepte zur Wirtschaftsmobilisierung aus und trägt damit zum programmatischen Profil der Bundes-CDU bei.

Nachdem die deutsche Wirtschaft im vergangenen Jahr stagnierte, kommt sie im ersten Quartal 2019 wieder in Schwung. Nach Angaben des Statistischen Bundesamtes legte das Bruttoinlands- produkt (BIP) gegenüber dem Vorquartal um 0,4 Prozent zu. Um diesen Motor am Laufen zu halten, bedarf es Konzepte, die die Themenfelder Wirtschaft, Arbeitsplätze und Steuern gemeinsam im Blick haben. Güntzler als Steuerberater, Wirtschaftsprüfer und Mitglied im Finanzausschuss des Deutschen Bundestages weiß, wo und wie es Reformbedarf gibt. „Ich freue mich sehr, dass ichnunmehr Vorsitzender dieses so wichtigen Fachausschusses bin. Unsere Wirtschaft kann mehr und will auch mehr. Wir brauchen gute und zukunftsfähige Konzepte“, so der Bundestagsabgeord-nete.

Die Bundesfachausschüsse der CDU haben die Aufgabe, an der Formulierung und Weiterentwick- lung der Programmatik der Partei mitzuwirken, der interessierten Fachöffentlichkeit ein kompe- tenter Ansprechpartner zu sein und die Beziehungspflege zwischen der Partei sowie Institutionen und Verbänden zu unterstützen. Sie haben daneben die Aufgabe, die Politik der CDU in den Län- dern, im Bund und auf der europäischen Ebene untereinander zu vernetzen. Auch soll die Arbeit in den Bundesfachausschüssen für den Austausch mit fachlich interessierten Mitgliedern der Par- tei und zur Förderung von Nachwuchspolitikern genutzt werden.

Für die aktuelle Wahlperiode wurden bereits weitere Ausschüsse der Bundes-CDU zu den Themen "Gleichwertige Lebensverhältnisse in Stadt und Land", „Gesellschaftlicher Zusammenhalt“, „In- nere Sicherheit“, „Soziale Sicherung und Arbeitswelt“, „Europapolitik“ und „Umwelt und Land-wirtschaft“ gegründet.